Vor 06/06/2018 11:58:27 von Ronny Loll gepostet
50 Minuten
2 Personen

Wenig Eigengeschmack, interessante Textur? Die Aubergine hat sicherlich schon vieles über sich gehört. In Kombination mit Couscous und Joghurt zaubert unser Eventkoch Ronny Loll ein tolles Rezept für schöne Sommerabende.

Das brauchst du:

2 Auberginen

60 ml Olivenöl

½ TL Kreuzkümmel, gemahlen

½ TL Koriandersamen, gemahlen

1 Prise Chilipulver

50 g Couscous

6 EL Joghurt

6 EL geröstete Pinienkerne

6 EL Granatapfelkerne

4 EL frisch geschnittene Blattpetersilie

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Salz

Und so geht’s:

Die Auberginen waschen, trocken tupfen und halbieren. Das Fruchtfleisch kreuzweise 3-4 Mal einschneiden, ohne aber die Schale zu verletzen. Etwa 40 ml Öl auf die Schnittflächen träufeln und komplett einziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Auberginen mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen und etwa 35 Minuten im Ofen garen, bis die Auberginen braun und weich sind. Die Auberginen aus dem Ofen nehmen.

Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Gewürze darin anschwitzen, den Couscous dazu geben und mit Wasser bedecken. Den Herd ausstellen und den Couscous etwa 10 Minuten ausquellen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Couscous auf die Auberginen verteilen, mit Joghurt, Pinen- und Granatapfelkernen bestreuen und mit der frisch geschnittenen Petersilie garnieren.

Teile diesen Beitrag mit Freunden
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT