Grüner Mitbewohner:
Orientalisches Dattelpesto
Vor 17/08/2016 09:50:07 von Heiko Antoniewicz gepostet

Mit dieser Rezeptidee schickst Du deine Geschmacksknospen auf eine Reise in den Orient. Das Dattelpesto eignet sich als eine hervorragende Alternative zu dem herkömmlichen Pesto aus Basilikum und Pinienkernen. Durch die Datteln wird der Sauce eine herrlich, honigsüße Note verliehen und die knackigen Nüsse mit ihrem würzigen Geschmack runden das Ganze ab. Damit fühlst Du Dich garantiert wie in Tausendundeiner Nacht.

Das brauchst Du
400 g Datteln, ohne Stein
20 g Ingwer
1 Knoblauchzehe
50 ml Weißwein
50 ml Apfelsaft
50 ml Gemüsebrühe
50 g Butter
30 g Pistazienkerne
30 g gehackte Mandeln
30 g Parmesan
½ TL Zimt
½ TL ras el hanout Gewürzmischung
½ TL Chilipulver
½ TL Cumin (Kreuzkümmel)
½ TL Kurkuma

Utensilien 1 Messer, 1 Topf, 1 Pürierstab, 1 beschichtete Pfanne

Und so geht’s:

Die Datteln fein klein schneiden. Den Ingwer fein klein schneiden. Den Knoblauch fein klein schneiden. Datteln, Ingwer und Knoblauch in der Butter in einem Topf kurz anbraten und dann zusammen mit dem Wein, dem Apfelsaft und der Gemüsebrühe aufkochen und bei kleiner Flamme leicht köcheln lassen.

Die Mandeln und Pistazien ohne Fett anrösten und klein hacken. Anschließend die Dattelmischung pürieren und die Nüsse untermischen. Das Ganze nun bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und das Pesto die gewünschte Konsistenz hat. Nach Belieben währenddessen mit den Gewürzen fein abschmecken.

Rezept von der Kochschule im Schloss Schellenberg

Teile dieses Rezept mit Freunden
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT