Kuchen am Stil
Grapefruit-Pistazien-Cake-Pops
Vor 15/08/2016 20:30:45 von Andrea Schirmaier-Huber gepostet

Zugegeben, etwas Fingerfertigkeit und Geduld brauchst Du für die Zubereitung dieser leckereren Cake-Pops schon, aber am Ende hast Du das perfekte Mitbringsel für jeden Anlass. Mit ein paar neidischen Blicken Deiner Back-MitstreiterInnen kannst Du auch rechnen, denn die Cake-Pops machen optisch wirklich etwas her. Bist Du auf den Geschmack gekommen? Dann pack Deine Backschürze aus und tob Dich aus!

 

Zutaten für 12 Cake-Pops

70 Gramm weiche Butter

60 Gramm Zucker

1 Prise Salz

½ Vanilleschote

1 Ei, Größe M

Abrieb einer halben Bio-Grapefruit

30 Gramm frischen Grapefruitsaft

20 Gramm gehackte Pistazien

70 Gramm Mehl, Type 405

1 Teelöffel Backpulver

50 Gramm Butter zum Einfetten der Form

500 Gramm dunkle Kuchenglasur

Streusel, Zuckerblumen, Perlen

 

Utensilien

1 Blech oder 12er Cake-Pop Backform von Kaiser Creativ

1 Packung Pop-Sticks von Kaiser Creativ

1 Spritzsack

2 Schüsseln

 

Und so geht’s:

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen und die Form mit Butter fetten. Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Butter, Zucker, Vanillemark, Salz und Grapefruitabrieb schaumig rühren. Das Ei dazu geben. Mehl, Pistazien und Backpulver mischen. Grapefruitsaft und Mehlmischung abwechselnd zugeben und zu einer glatten Masse verrühren. Masse in einen Spritzsack einfüllen und in die Mulden spritzen. Der Deckel aufsetzen und ca. 14 Minuten backen. Nach dem Backen abkühlen lassen, den Deckel vorsichtig abnehmen und in die Form stürzen. Kuchen komplett auskühlen lassen. Kuchenglasur auflösen, die Holzstiele damit befestigen und wenn diese fest sind, den ganzen Cake Pop in die Glasur eintauchen. Die Cake Pops mit dem gewünschten Dekor verzieren.

 

Rezept von Andrea Schirmaier-Huber

Teile dieses Rezept mit Freunden
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT